Mentaltraining – eine stärkende Begleitung während vor oder nach einer Chemo- und Strahlentherapie für betroffene Patienten

Das Zusammenwirken von Körper und Seele ist schon sehr lange bewiesen. Gedanken und Einstellungen beeinflussen unsere Gefühle, die wiederum eine starke Wirkung auf körperliche Prozesse haben können.

Carl Simonton, ein amerikanischer Arzt und Onkologe ist ein bekannter Pionier, der diese Tatsachen erforscht hat.

Mentaltraining ist eine wirkungsvolle Ergänzung und Unterstützung zur medizinischen Behandlung.

Es führt bei regelmäßiger Anwendung zu tiefer Entspannung, was Ängste lindert, innere Verspannungen löst, und dadurch einen sehr heilsamen Einfluss auf den Behandlungsverlauf haben kann. (auch Linderung der belastenden Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie).

In einer geschützten Gruppe erfahren und lernen Sie diese einfache und wirksame Methode, die dann auch zu Hause im Alltag leicht anwendbar ist.

Kontakt und Information:

Ursula v. Maltzahn
Psychotherapeutische Beratungspraxis
Tel.
069-510722
Email:
u.v.maltzahn@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.